Projekt Welpenzimmer

In den letzten zwei Tagen haben sich Heimwerkerkönigin und -könig daran gemacht, das Welpenzimmer einzurichten, der Umzug aus der Wurfbox steht an!

Hierzu galt es, unser Arbeitszimmer zuerst freizuräumen und anschließend so abzuteilen, dass noch ein Arbeitsplatz erhalten bleibt, die Lütten aber möglichst viel Raum bekommen. Hierzu haben wir den Boden mit einem PVC ausgelegt und aus OSB-Platten einen „Raum im Raum“ gebaut, hier das Ergebnis:

img_4069

Am unteren Bildrand setzen wir in den Durchgang noch Segmente als Tür ein, damit uns auch ja niemand ausbüxt, andererseits aber Mamahund und „Raumpfleger“ noch leicht hinein- und wieder herauskommen.

Wenn das Wetter es zulässt, können wir die Glastür öffnen und die Kleinen können den Garten erkunden. Hierzu steht noch der Bau einer Rampe an, das wird das Projekt für die kommenden Tage.

4 Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.